Samstag, 28. Januar 2012

Quietbook




Ich habe noch ein Quietbook genäht, als Taufgeschenk:

 
 Das Deckblatt zeigt den Taufspruch.
 
Auf dieser Seite können Knöpfe an und abgeknöpft werden.

 Hier darf gefischt werden, und die Fische können oben ins Netz gelegt werden.

 Sparen sollte man früh lernen :)

 Die Lösung für die Zeiger ist nicht gut geworden, denn die Zeiger lassen sich nicht richtig drehen :(
Auf der letzten Seite darf gewebt werden.

Ein paar zusammengesuchte Ideen von hier und von hier. Und es gibt noch so viele tolle Sachen, die man für so ein Büchlein nähen kann. 
Also Fortsetzung kann folgen :)

                                                                    

Kommentare:

  1. Das ist ja ganz wunderbar geworden, so abwechslungsreich, bunt und freundlich!
    Schönen Sonntag
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Quietbook. Habe den Link gleich weitergeschickt. Die Seite mit der Uhr gefällt mir am besten.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  3. ach, wie toll das geworden ist! jedes quietbook - vorallem doch auch als geschenk - ist ja sowas arg besonderes! wunderbar und einzigartig :)

    vorallem auch wenn man bedenkt, wieviel arbeit darin steckt.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...