Montag, 19. August 2013

Volle Möhre


oh man, die Abstände zwischen meinen Post verkürzen sich leider nicht wirklich. Ich frage mich wie andere Mütter mit kleinen Kindern das schaffen! Der kleine Rumpelsack macht seinem Namen hier alle ehre und hält mich ganz schön auf Trapp! Jetzt sitzt er im Laufstall, aber lange wird  er da nicht mehr zufrieden sein! 
Im Garten hat die Erntesaison begonnen und dieses Jahr sind auch endlich mal ein paar Möhren mal was geworden. Aber wirklich lohnen tut sich der Anbau nicht. Ein paar Zucchinis und jede Menge lila Bohnen sind reif und möchten gegessen werden. 
Die Gartenarbeit hat mir immer Spaß gemacht, das Nähen auch, aber vielleicht gibt es ja dafür irgendwann wieder Zeit. 
So und nun muss ich den Laufstall noch eine Etage tiefer stellen, denn Fiete plant gerade seine Flucht ;)

Kommentare:

  1. *lach* wie andere Mütter das schaffen? Auch nicht!!! Mach dir keinen Kopf, genieß die zeit, nähen, basteln und werkeln, putzen und aufräumen kannst du später auch noch! Freu dich an Fiete, die Kinder werden so schnell groß..... (Sätze, die ich immer gehasst habe, die dann aber wahr sind).
    Lg
    Uta

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ja! Da hast du wohl recht! Danke :)
    Lg Knutselzwerg

    AntwortenLöschen
  3. Hej Knutselzwerg,
    ja, man kommt mit kleinen Kindern Zuhause zu nichts. Das kenne ich. Man steht morgens auf und schon ist der Tag vorbei, ohne dass man was geschafft hat. Meine Maus ist zum Glück erst 12 Tage alt und schläft noch viel, aber ich erinnere mich noch an die muntere Zeit ihrer großen Schwester.
    LG, Janina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...