Freitag, 21. Februar 2014

....oder machen wir jetzt schnell ein Kind??

Ein bisschen ist unsere "Familienplanung" nun doch ins wanken gekommen, denn ich kann mir eine Schwangerschaft ohne eine Hebamme nicht vorstellen und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass zum Beispiel die Frauenarztpraxis oder die Hebammen im Krankenhaus das alles auffangen können, was auf sie zu kommt, wenn die freiberuflichen Hebammen nicht mehr da sind.
Denn wenn die Versicherungen ernst machen müssten wir sonst wohl auf die Hilfe einer Hebamme verzichten. Mittlerweile müssten alle mitbekommen haben worum es geht, oder?
Die Hebammen haben schon lange zu knapsen, an den hohen Versicherungsbeiträgen, aber wenn es ab Juli 2015 keine Berufshaftpflichtversicherung mehr für freiberufliche Hebammen gibt bedeutet das für viele das berufliche Ende.
Ich kann eigentlich nicht mal fassen, dass es überhaupt so weit kommen konnte, wo die Politik doch auch ein Interesse daran haben sollte, dass die Geburtenzahlen steigen, oder??
Ich kann mir weder eine Schwangerschaft, noch eine Geburt ohne Hebamme vorstellen! Die Hebammen im Geburtshaus waren so wichtig für mich! Und nicht nur für mich, sondern auch für unsere ganze Familie!!
Ich wünsche allen Frauen und Müttern, dass sie so eine tolle Begleitung bekommen, haben oder hatten! Auch in Zukunft!!
Was kann man jetzt noch tun? Auf jeden Fall die Petition unterschreiben!!!
Auf der Seite vom Hebammenverband gibt es eine Briefvorlage , damit ist schnell ein Brief für den jeweiligen Abgeordneten des eigenen Wahlkreises geschrieben! Auf der Seite findet ihr auch einen Link mit dem ihr den richtigen Adressaten finden könnt!!






Kommentare:

  1. Oh ja, Hebammen sind unersetzlich! Ich habe auch die Petition unterzeichnet.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  2. Hast Du schön geschrieben...ich glaube, ich sollte das auch mal im Blog schreiben.
    Es ist einfach unvorstellbar und unfassbar.
    Unterschrieben habe ich schon. Ich glaube, man muss da wirklich auf die Straße gehen..Hoffewntlich hilft das alles was..
    Ich habe ja 6 Kinder und daheim entbunden. Ich war in den Schwangerschaften NUR zum Ultraschall beim Arzt.
    GENAU SO war das mein Wille..
    Wir basteln gerade an Nummer 7 und ganz ehrlich- ohne meine private Hebamme,das wäre eine Horrorvorstellung für mich..
    Ganz liebe Grüße Annett

    AntwortenLöschen
  3. Oh, da sagst du was! Mir war meine Hebamme so wichtig in der ganzen Schwangerschaft und danach auch!!!!!

    GLG Bea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...